Datenblatt Downloads

LS 260 Deutsch.PDF
LS 260 english.PDF

Passendes Zubehör

LS 260
LS 600 - LS 1200

Erweiterungen

Dual LS 260
Dual LS 1200

Dual BMC 31

 

Weitere Produkte aus der Kategorie SYSTEME

Triggersysteme

RTTS V.3

Messsysteme

BMC 31

BMC 19
TLSA 100
Kalibrierung

Redundante Systeme

Dual BMC 31
Dual TLSA 100

LS 260

 

LS 260 : Lichtschranken für den professionellen Einsatz

Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen

Die Lichtschranke LS 260 ist im Standard Lieferumfang der Systeme RTTS, BMC 31 und TLSA-100 enthalten und ermöglicht sehr präzise Messungen. Die Lichtschranke ist eine sog. passive Lichtschranke, die nur in Verbindung mit den digital geregelten Lichtschrankenverstärkern in den o. g. Systemen arbeitet. Weitere technische Daten entnehmen Sie bitte den Webseiten der o. g. Systeme.

 

Die Lichtschranke LS 260 ist keine Stand-Alone Lösung und ist nur in Verbindung mit dem BMC31, TLSA 100 und RTTS V.3 verwendbar.

Die Lichtschranke LS 260 ist eine sehr zuverlässige und präzise  unidirektionale statische Infrarotlichtschranke und wurde in erster Linie für Anwendungen in überdachten Bereichen konzipiert. Die LS 260 eignet sich durch ihre leichte Bauweise
für den Portabelbetrieb, da sich die Lichtschranke für den Transport sehr platzsparend und schnell zerlegen lässt. Die Standardlichtschranke arbeitet im Kaliberbereich von .17 bis .50. Sonderanfertigungen für spezielle Anwendungen sind jederzeit möglich.

In Verbindung mit den Messsystemen BMC 31a bzw. den Lichtschrankenverstärkern TLSA-100 lassen sich die Lichtschranken in vielfältigen Umgebungen und für viele Zwecke einsetzen.

Technische Daten

Sensorfläche 100 x 260 mm
Durchschussöffnung 230 x 260 mm
Mess-Strecke 500mm Standard (kann beliebig geändert werden)
Ausgangssignale (am TLSA100) 5 Volt Analog
5 Volt Digital (Low active, High active)
Ausgang über RJ 45 Buchsen
Spannungsversorgung über das verwendete Messsystem
Stromaufnahme 300 mA, ca. 3,6 Watt
Genauigkeit 0.1 %
Geschwindigkeitsbereich ca. 25 - 2000 m/s
Rahmenmaterial Eloxiertes bzw. pulverbeschichtetes Duraluminium

 

 

 

 

© 2013 kurzzeitmesstechnik Werner Mehl